Zum Inhalt springen
ArtFacade » Chalet Stil Modern ✓ 33+ Design Ideen

Chalet Stil Modern ✓ 33+ Design Ideen

Das vorgestellte Projekt eines schönen Holzchalets befindet sich am Ufer des Kiewer Stausees. Bei der Villa haben die Architekten den Stil eines traditionellen bayerischen Chalets beibehalten. Gleichzeitig passten sie es an die neuen Bedürfnisse der Bewohner und Architekturtrends an. Das großzügige Haus unter einem Satteldach mit Glasgiebel ist eng mit dem malerischen Kiefernwald verbunden, dessen Atmosphäre in die Räumlichkeiten eindringt.

Projekt eines schönen Holzchalets

holzchalet

Durch die Lage am Hang war es möglich, das Untergeschoss mit einer geräumigen Garage auszustatten. Wohnzimmer, Sozialräume befinden sich oben und von der Rückseite des Hauses grenzen an das Grundstück. Die Garage und Wirtschaftsräume bleiben von hier aus unsichtbar. Durch Panoramafenster und offene Volumen lässt sich der Kontakt zur Landschaft des Stausees nachvollziehen.

Umweltfreundlichkeit und traditionelles Design eines Holzchalets

Die Villa entspricht den Regeln des Öko-Stils. Strukturen und Oberflächen sind aus Naturholz. Auch bei der Verkleidung kommen Naturmaterialien zum Einsatz. Dieser Ansatz stellt eine Verbindung zum Wohnumfeld her. Die Verwendung von Holz beim Bau trug dazu bei, das Haus erfolgreich in die Waldlandschaft zu integrieren.

Der Stil und die Atmosphäre des Cottages waren das Ergebnis der Inspiration der Architekten von sauberer, beeindruckend schöner Natur. Eine traditionelle Villa im Chalet-Stil sieht in einer solchen Umgebung am besten aus.

Außerdem konnte das Objekt in nur einem Jahr gebaut werden. Moderne umweltfreundliche Fertigbautechnik ermöglicht die Errichtung von Gebäuden in wenigen Wochen.

Gleichzeitig betont das Haus eine farbenfrohe, traditionelle Atmosphäre. Balken, Holzstützen, Strukturen spielen mit, um eine klassische Öko-Umgebung zu schaffen. Spektakuläre Holzschieberahmen von Panoramafenstern bringen auch Farbe ins Spiel.

Chalet Interieur 👉 Die Verbindung des Projekts eines Holzchalets mit der Umgebung

Die wichtigsten Gesellschafts- und Schlafräume blicken auf den Stausee, während die Küche und der Essbereich abseits des Waldes liegen. Oberflächenverkleidungselemente werden farblich auf die Umgebung abgestimmt. Die Muster auf dem Boden folgen der Textur der Kiefernrinde, während die Möbel und Wände so gestaltet sind, dass sie der Farbe der Bäume rund um das Gelände entsprechen.

Durch offene Panoramafenster bleibt der Sicht- und Tastkontakt zur Natur erhalten. Der Wald, als ob er in das Haus eindringt, füllt das Haus mit den Aromen von Kiefernnadeln, dem Geräusch von Kiefernkronen, dem Gesang der Vögel.

An sich ist das Projekt eines schönen Holzchalets ganz einfach. Aber gleichzeitig befriedigt es maximal das Bedürfnis eines modernen Stadtbewohners nach einem komfortablen Aufenthalt in einer wilden Umgebung. Offene Räume, komfortable Grundrisse, geräumige Zimmer und maximaler Kontakt mit einer ruhigen, malerischen Umgebung lassen Sie eine besondere Atmosphäre des Komforts genießen. Qualitativ ausgewählte Naturmaterialien für das Cottage ermöglichen das tiefste Eintauchen in die Umgebung.

ArchitectsKarlikova Architects
ImagesAndrew Bezuglov

Chalet Einrichtungsstil 👉 Einstöckiges Chalethaus + Kontinuierliche Verglasung

Die meisten Häuser im Chaletstil sind auf zwei oder drei Etagen gebaut. Sie bauen ein massives Dach mit großen Gesimsen, um nicht nur das Gebäude, sondern auch die Umgebung zu schützen.

Die vorgestellte Version des Architekturbüros Birdseye ist ein einstöckiges Chalet. Es wurde nicht in den Bergen gebaut, sondern auf einer ebenen Fläche im Wald, und die Entscheidung, ein Stockwerk anstelle von zwei oder drei zu bauen, trug dazu bei, es an die Umgebung anzupassen.

Chalet Style 👉 Angemessener Grundriss eines einstöckigen Hauses im Chaletstil

In einem zweistöckigen Haus ist es ganz einfach, das Private und das Soziale zu trennen – es auf verschiedenen Ebenen zu platzieren. Hier sollten sich die Räume auf derselben Ebene befinden.

Und die Aufgabe der Architekten war es, ein hohes Maß an Privatsphäre in den Schlafzimmern und Offenheit, Interaktion mit der Umgebung des Wohn- und Küchen-Essbereichs zu erreichen.

Das symmetrische T-förmige Haus ist mit Schlafzimmern am Waldrand gebaut. Dadurch entsteht dort eine gemütliche, abgeschiedene Atmosphäre und die Zimmer sind von außen abgeschieden. Das Wohnzimmer mit Panoramaverglasung überblickt die Wiese und bietet einen Panoramablick auf die umliegenden Landschaften.

Chaletstil 👉 Integration eines einstöckigen Chalethauses in die Natur

Der Vorteil der Verwendung einer Etage besteht darin, dass jeder Raum mit Panoramaverglasung einen direkten Zugang zur natürlichen Umgebung ermöglicht.

Dies ist nicht nur ein Ausgang zur Terrasse oder zum Balkon, sondern ein barrierefreier Kontakt mit dem Bereich vor dem Haus. Der Innenhof ist direkt vom Schlafzimmer oder Wohnzimmer aus zugänglich.

Das Haus hat ein teures Interieur, das im Mittelalter stilisiert ist, aber im Kontext der Einrichtung einfach ist. Es wird von natürlichen, natürlichen Materialien dominiert.

Diese Einstellung wird mit dem Wald hinter den Panoramafenstern kombiniert. Die Harmonie mit der Natur wird in den besten Traditionen des Chaletstils beibehalten.

Geheimhaltung und Schutz eines einstöckigen Chalethauses

Aufgrund des einstöckigen Designs befinden sich die Traufe nur 3 Meter über dem Boden. Dank dieser Konstruktion schützt das Dach die Terrasse zuverlässig vor Niederschlag und sengender Sonne und sorgt durch Beschattung der Panoramafenster für ein angenehmes Raumklima.

Die Veredelung der Gesimse und der Terrasse mit Zedernholz ergänzen sich und unterstreichen die Einheit des Stils der verschiedenen Elemente des Hauses.

Das schräge schwarze Dach eines einstöckigen Chalethauses passt in Design und Farbe zu den Strukturen und Dekorationen der Fassaden und unterstreicht so den Komfort und die Selbstversorgung des Objekts.

ArchitectsBirdseye
PhotoJim Westphalen

Modernes Chalet Design in Kanada 👉 100 m² Wärme und Komfort inmitten einer rauen Landschaft

Das Design des modernen Chalets ist ein Landhaus im Chaletstil. Architektonische Trends, die in den Bergregionen der Schweiz entstanden sind, haben in vielen Ländern aufgrund ihrer Einfachheit, ihres Komforts und ihrer maximalen Nähe zur Natur an Beliebtheit gewonnen.

Das Konzept dieses Chalets beruht auf der ungleichmäßigen Topographie eines Standorts im Norden Kanadas. Schneewinter und schwierige klimatische Bedingungen stellen ihre Anforderungen an das Haus hinsichtlich guter Wärmedämmung und Feuchtigkeitsbeständigkeit der Materialien. Während des Baus werden natürliche Baumaterialien verwendet, die alle diese Anforderungen erfüllen.

Die in einem spitzen Winkel angeordnete schräge Dachkonstruktion bietet einen zuverlässigen Schutz der Hauswände vor Schnee, Regen und Hagel. Der Niederschlag kriecht von selbst auf den Boden, ohne das Dach des Gebäudes zusätzlichen Belastungen durch eine erhebliche Schneeschicht auszusetzen.

Dank der großen Panoramafenster haben die Chalethäuser gutes Tageslicht und eine hervorragende Aussicht auf die nahe gelegenen Hügel. Dies schafft eine gemütliche und entspannende Umgebung für Privatsphäre im Winterwald in einer ruhigen und komfortablen Umgebung.

Das ideale Weiß der Fassade ermöglicht es dem Gebäude, sich mit der umgebenden Landschaft zu „verschmelzen“ und mit der umgebenden Natur eins zu sein.

Häuser im Chalet-Stil sehen nur in der natürlichen Umgebung natürlich aus, weshalb sie hauptsächlich inmitten unberührter Vegetation gebaut werden. Das Grundprinzip für den Bau des Chalets ist die Nichteinmischung in die Natur und die Erhaltung des ursprünglichen Erscheinungsbildes der Baustelle.

Das Design des modernen Chalets ist streng und einfach architektonisch. Es gibt keinen Platz für absichtliche Anmaßung und protzigen Reichtum. Die Fassade des Hauses zeichnet sich durch Bescheidenheit, Minimalismus, Kompaktheit und natürliche Schönheit aus.

Im Inneren des Chalets spiegelten sich geometrische Formen eines Satteldachs und minimalistische Formen des Hauses wider. Die Höhe der Räume ist an den in der Deckenausstattung verwendeten Dachlängsträgern befestigt. Ihre asymmetrische Anordnung schafft eine Atmosphäre der Erhebung und Kreativität.

Die etwas eckige Struktur der Decken wird durch das makellose Weiß der Oberflächen und natürlichen Materialien für Dekoration und Möbel geglättet. Dies setzt die allgemeine Idee der monochromen Einfachheit der Fassadenarchitektur fort.

Die asymmetrischen Konturen der Balkenstruktur wiederholen sich erfolgreich in den geometrischen Formen der Leuchten, mit denen alle Räume des Hauses ausgestattet sind. Selbst ein so unbedeutendes Detail des Innenraums verleiht dem Innenraum einen besonderen Charme und eine besondere Pikantheit. Alle Innenraumlösungen zeigen eine klare und stabile Verbindung zum Gesamtkonzept eines modernen Chalets.

ArchitectsNatureHumaine
PhotoRaphaël Thibodeau

Chalet Stil Einrichten 👉 Kleines Haus im Chaletstil

Das kleine Haus im Chaletstil ist eine rustikale Alpenwohnung, die wie eine Hirtenhütte aussieht. Aber in einer modernen Interpretation hat es sich in eine umweltfreundliche Villa verwandelt, die den Kanonen des modernen vorstädtischen Wohnungsbaus entspricht. Das Gaia Studio hat ein Cottage im Chaletstil auf einem Hügel in Costa Rica enthüllt, das dem Trend des Stils folgt.

Nehmen wir ein Beispiel, wie eine Berghütte in eine stilvolle Luxusimmobilie verwandelt wurde.

Die Vorteile des Wohnens an den Hängen im Hochland sind spektakuläre Ausblicke. Man kann dies nur nutzen, und eine Aussichtsterrasse mit einem Panorama von 250 ° ist an das scheinbar bescheidene Haus angeschlossen. Um die ästhetisch ansprechende Lage des kleinen Hauses im Chaletstil auf einem Hügel optimal zu nutzen, war die Fassade des zweiten Stockwerks praktisch offen.

Panoramastrukturen anstelle traditioneller Fenster bieten einen ungehinderten Blick vom Wohnraum über mehrere zehn Kilometer. Die Bewohner scheinen oben im Dschungel zu sein.

Ein kleines Haus im Chaletstil verschmilzt fast mit der natürlichen Umgebung – dies ist ein Trend in der modernen Vorstadtarchitektur. Das Projekt bietet besonders erfolgreiche Methoden zur Integration des Objekts in die lokale Landschaft – Strukturen aus unbehandeltem Holz, Baumstämme als Stützen, ein lebendiges Gründach, das sich nahtlos in den Dschungel verwandelt, eine große Anzahl von Pflanzen im und um das Haus.

Dies stellte eine gründliche Integration in die Umwelt sicher. Es scheint, dass nicht Ingenieure an der Konstruktion gearbeitet haben, sondern die Natur selbst. Wasserversorgung und Strom werden hier aus erneuerbaren natürlichen Quellen erzeugt. Eine Person konnte den Raum nur für sich selbst arrangieren – um die Dekoration zu vervollständigen, installieren Sie Möbel.

Tatsächlich ist das Haus aus dem gebaut, was sich in dem Bereich, in dem es sich befindet, direkt unter Ihren Füßen befindet. Mit Stein und Holz bauten die Architekten hier eine komfortable Umgebung für eine moderne Familie – eine überdachte Terrasse mit Kamin und Whirlpool, einen Swimmingpool und erreichten die Dynamik der Räumlichkeiten.

So ist ein kleines Haus im Chaletstil ein offener, aber gemütlicher Wohnraum, der so weit wie möglich in die Natur eingebettet ist. Und selbst mutige und kreative Ideen sollten hier mit elementaren Strukturen und Materialien verwirklicht werden – Protokolle, Bretter, Steine, Stämme.

ArchitectsGaia Studio Patrick Rey
PhotoReiner Alpizar