ArtFacade » 333k+ Die Besten Hausdesigns » Die Rolle der Farbe in Architektur und Innenarchitektur

Die Rolle der Farbe in Architektur und Innenarchitektur

  • 9 min read

Wie Farbe in Architektur und Innenarchitektur den Zustand, die Stimmung, die Emotionen und Gefühle einer Person beeinflusst. Die Wahl der Farbe des Innenraums unter Berücksichtigung seiner Merkmale.

Farbe in der Architektur beeinflusst nicht nur das Erscheinungsbild des Objekts, die Umgebung, sondern vor allem auch, wie der Raum und der architektonische Raum vom Menschen wahrgenommen werden. Dies wird durch Forschung bewiesen. Die Farbpalette des Innenraums und der Fassade des Gebäudes beeinflusst die Stimmung, den psychischen Zustand, die Emotionen und die Gefühle.

Einige Farben helfen, sich zu entspannen, zu beruhigen, andere – sich zu konzentrieren, die Gehirnaktivität zu aktivieren und andere – die Stimmung zu heben, den Appetit zu verbessern. Betrachten Sie die beliebten Farben in Architektur und Innenarchitektur – ihre Auswirkungen auf die menschliche Verfassung.

Rote Farbe in Architektur und Design wirkt aufregend. Es hilft, aktiv und voller Energie zu bleiben. Gesättigtes Rot in großen Mengen kann Aufregung und Angst verursachen. Manchmal ist es mit Angst, Gefahr verbunden, aber gleichzeitig weckt es Aktivität – in dieser Hinsicht ist es nicht für jeden geeignet. Menschen mit einer instabilen Psyche und beeindruckbaren Persönlichkeiten sollten das rote Interieur besser verlassen.

Es ist für diejenigen geeignet, die voller Lebensenergie sind und diese herausspritzen, erschaffen, handeln, keine Angst vor Schwierigkeiten haben und bereit sind, Schwierigkeiten zu überwinden, um ihre Ziele zu erreichen. Der burgunderrote Farbton in der Architektur wirkt verführerisch und hellrot – freundlicher und ruhiger. Übersättigung mit Rot kann zu Energieabsorption und Depressionen führen. Verwenden Sie es daher sparsam.

Orange Farbe in Architektur und Interieur erzeugt die Wirkung von Fröhlichkeit, weckt positive Emotionen. Diese Einstellung eignet sich für einen lustigen Zeitvertreib, Outdoor-Aktivitäten. Im Gegensatz zu Rot baut diese Farbe Stress und Verspannungen ab.

Das orangefarbene Interieur wirkt sich positiv auf den Appetit aus. Kein Wunder, dass es oft in Catering-Betrieben eingesetzt wird. In dieser Hinsicht sind Orangetöne für die Küche geeignet. Damit diese Farbe in der Architektur den richtigen Effekt hat und der darin gestaltete Raum hell und freundlich aussieht, sollte sie gut beleuchtet sein. Dies ist eine angenehme Farbe, die keine Aggression verursacht und den Geist nicht belastet, sodass sie in Kinderzimmern verwendet werden kann.

Gelbe Farbe in Architektur und Innenarchitektur trägt positive, freudige Emotionen. Es fördert Spaß, Aktivität, Kommunikation. Aufgrund des hellen und gleichzeitig hellen Designs kann die gelbe Farbe für Akzente in Architektur und Innenraum verwendet werden. Es hilft, den Raum visuell zu erweitern und ein positives Element hinzuzufügen.

Eine gelbe Flut kann die Müdigkeit beeinträchtigen, daher sollte sie in Maßen angewendet werden. Es verbessert das Gedächtnis und wirkt sich positiv auf das Sehvermögen aus. Bei Verwendung an der Fassade hebt Gelb das Gebäude unter der grauen Masse hervor. Im Innenraum kann es überall eingesetzt werden – von der Küche über das Wohnzimmer bis zum Kinderzimmer. Gelb kann das Hauptdesign oder ein zusätzlicher Akzentton des Innenraums werden.

Grüne Farbe in der Architektur als Element der Konzentration und Ruhe. Es hilft, den mentalen Zustand auszugleichen, daher ist es besonders relevant für beeindruckbare Menschen. Dies ist eine der Hauptfarben in der Tierwelt, daher wird es unbewusst durch das Fehlen von Problemen, Komfort und Frieden symbolisiert.

Grüntöne verbessern die Konzentration und helfen, Gedanken zu sammeln. Dies ist eine freundliche Farbe, die auch zusammenbringt, sich positiv auf die Kommunikation auswirkt und den Kontakt zwischen Menschen herstellt. Grün sollte in Räumen verwendet werden, in denen Sie sich entspannen, entspannen oder plaudern möchten. Es ist geeignet für Wohnzimmer, Schlafzimmer.

Die Verwendung von Grün auf Fassaden und Dächern unterstreicht die Zuverlässigkeit und Sicherheit des Gebäudes. Wie im Innenraum beruhigt, konzentriert und entspannt es sich in diesem Zusammenhang.

Kalte Blautöne stehen für Zuverlässigkeit, Sicherheit und Komfort. Blauer Ton erhöht die Konzentration, aktiviert die Gehirnaktivität. Eine solche Umgebung eignet sich zum Lernen und zur Kreativität, weckt die Vorstellungskraft und das logische Denken.

Blautöne dämpfen den Appetit, daher sollten sie in der Küche nur verwendet werden, wenn Sie eine Diät zur Gewichtsreduktion befolgen oder nicht übergewichtig werden möchten. Durch die Aktivierung der mentalen Aktivität beruhigt die blaue Farbe im Innendesign Reizbarkeit und Nervosität. Blau- und Blautöne beseitigen Stress und helfen, mit Selbstkontrolle umzugehen.

Violette Farben in Architektur und Innenarchitektur gelten als am schwierigsten, daher sollte sie in kleinen Mengen verwendet werden. Bei Übersättigung ist es reizbar, verursacht aggressive Gefühle, Angstzustände und kann zu Depressionen führen. Es wird empfohlen, die violette Farbe mit hellen Tönen, Weiß-, Milch-, Beige- und Grüntönen zu verdünnen. Ruhige und neutrale Farben gleichen die Schwere des Purpurs aus.

Der Hauptvorteil von Lila im Innenraum und in der Architektur ist die Effektivität und die hohen Kosten. Es hilft, bestimmte Bereiche hervorzuheben. Mit der richtigen Verwendung von Lila in Architektur und Innenausstattung wird die Atmosphäre reich, attraktiv und lebendig.

Weiße Farbe in Architektur und Dekor bringt Leichtigkeit und Leichtigkeit in den Raum, erweitert den Raum optisch. In größerem Maße ist es neutral und belastet das Bewusstsein überhaupt nicht. In einer solchen Umgebung ist es angenehm zu entspannen, sich zu entspannen, es wirkt sich positiv auf die Konzentration der Aufmerksamkeit aus.

Mit hochwertiger Beleuchtung macht Weiß den Raum hell und angenehm zum Abhängen und Wahrnehmen. Du wirst nicht müde von ihm. Dies ist eine der beliebtesten Farbtöne bei der Gestaltung von Wohn- und Nichtwohnräumen, Fassaden. In vielen Fällen und in den meisten modischen, modernen Einrichtungsstilen wird es als Grundlage verwendet.

Der kontrastierende, dunkle Ton ist in der modernen Architektur in Mode gekommen und weit verbreitet. Dies ist ein Werkzeug, um Akzente im Innen- und Außenbereich von Gebäuden zu setzen – die Wahl von Kennern von Trends. Die schwarze Farbe selbst ist deprimierend, aber mit hochwertigem Dekor und angemessener Beleuchtung des Raums, Hervorhebung der Fassade und Kombination mit anderen Tönen verschwindet der Unterdrückungseffekt.

Schwarz sieht modisch, prestigeträchtig und teuer aus – es steht für Luxus und Reichtum. Diese Farbe ist für ruhige, hartnäckige Menschen geeignet und hilft, sich auf die richtigen Dinge zu konzentrieren. Schwarze Innenräume tragen zur Entwicklung des Denkens bei. Wenn man die Verwendung dieser Farbe in modernen Innenräumen betrachtet, kann die stereotype Meinung über ihre Dunkelheit und Depression als falsch angesehen werden.

Schwarz sieht modisch, prestigeträchtig und teuer aus – es steht für Luxus und Reichtum. Diese Farbe ist für ruhige, hartnäckige Menschen geeignet und hilft, sich auf die richtigen Dinge zu konzentrieren. Schwarze Innenräume tragen zur Entwicklung des Denkens bei. Wenn man die Verwendung dieser Farbe in modernen Innenräumen betrachtet, kann die stereotype Meinung über ihre Dunkelheit und Depression als falsch angesehen werden….