ArtFacade » 333k+ Die Besten Hausdesigns » Einzigartige Gebäude und Strukturen 2020

Einzigartige Gebäude und Strukturen 2020

Vier einzigartige Architekturprojekte, die Aufmerksamkeit verdienen ➽

Auf der Welt gibt es viele atypische Gebäude, deren Aussehen erstaunlich ist. Eine einfache Person kann nicht verstehen, wie ein Architekt eine solche Idee zum Leben erwecken kann. In der Tat sind einige von ihnen in der Realität schwer vorstellbar. Es ist kein Zufall, dass sie sagen, dass einzigartige Strukturen der höchste Punkt an Können und Professionalität sind. Inspiriert vom Leben der Stadt, der Natur, der umliegenden Welt, der vorbeikommenden Menschen beweisen die Menschen, dass jedes Gebäude einzigartig gemacht werden kann.

Nun werden wir die vier besten Gebäude betrachten, in denen es eine Geschichte gibt.

Dieses Projekt hat mehrere Merkmale, die zum Ausgangspunkt für die Umsetzung des Auftrags wurden – ein begrenztes Budget und eine Demonstration der leidenschaftlichen Energie aus dem amerikanischen Film „Merging Two Moons“. Von diesem Moment an begann die Schöpfungsgeschichte der Architekten Moon Hoon. Durch gekonnt arrangierte Leere des Gebäudes konnte ein idealer Raum für die Eröffnung einer Galerie und eines Coffeeshops von zwei Brüdern geschaffen werden. Dies sind zwei Teile eines einzigen Ganzen, was symbolisch für die familiären Bindungen der Eigentümer ist.

Der Bereich, in dem sich die Gebäude befinden, ist eher langweilig und banal. Der Fluss von Gebäuden, unscheinbare Fassaden, eine graue Masse von Menschen. Das Two Moons Cultural Center ist ein Hauch frischer Luft und eine wahre Farbe für Korea geworden. Die unkonventionelle Ausführung des Äußeren des Gebäudes war eine echte Entdeckung für die Bewohner, die sahen, wie erstaunlich jedes Haus sein kann.

Beim Betrachten des Objekts entstehen Gedanken, wie viel seine Konstruktion ist. Tatsächlich ist das Design einzigartiger Strukturen im Budget immer begrenzt. Deshalb versuchen Architekten, Mängel hinter der Exzellenz des Äußeren zu verbergen. Der Bau wurde aus gewöhnlichen Betonkästen durchgeführt. Das Gebiet hat eine Rautenform, die zwei rechteckige Zentren mit einem Verbindungsdurchgang hat.

Das Layout ermöglicht es Ihnen, ruhig einen Parkplatz zuzuweisen, der als Kommunikationsleitung zwischen den beiden Hälften dient. Die Idee eines Zwei-Mond-Stils wird im externen Teil umgesetzt. Die Fassade sieht aus, als wären zwei Halbmonde darauf geschnitzt. Je nachdem, wo der Passant stehen wird, werden ihm zwei völlig unterschiedliche Spektren der visuellen Wahrnehmung offenbart. Einerseits sieht er zwei getrennte Halbmonde und andererseits verschmelzen sie zu einer einzigen Mondscheibe.

„Der Arzt kann seine Fehler begraben, und der Architekt kann nur raten, Efeu zu pflanzen“ – Frank Lloyd Wright.

Das Design in Form von Himmelskörpern wird ergänzt durch eine Konstellation an der Fassade, Bogenfenster, kugelförmige Terrassen. Die Perforation runder Fensteröffnungen ist sehr effektiv und ermöglicht es Ihnen, den Innenraum mit natürlichem Licht zu füllen. Die Balance der Lichtschattierungen perfekt an den grauen Wänden, die die stumpfe Fassade mit hellen Farben verdünnen.

Die direkte Gestaltung der Ausstellungshallen und öffentlichen Räume für das Kaffeehaus ist kalt und feucht. Es gibt viel Beton, Holz in einer unverarbeiteten Textur. Der minimalistische Stil wird auch aufgrund des Mangels an Mitteln für die Dekoration gewählt. Trotzdem ist der Effekt faszinierend. Das Fehlen teurer Verkleidungen und Dekorationen unterstreicht die kosmische Natur des Gebäudes. Innere Füllung, als ob es eine Fortsetzung der äußeren ist.

Wenn Sie sich das Projekt „Two Moon“ ansehen, scheinen Sie in die Welt des Unbekannten, Erhabenen zu senden. Die dezente graue Fassade ist aufgrund weniger Merkmale so außergewöhnlich geworden. Und der interne Inhalt fügt trotz des eher bescheidenen Designs nur Luxus hinzu.

Kreative Menschen verstehen diese Idee von Stil perfekt. Sphärische Behälter, große Fenster und die natürliche Oberfläche der Materialien werden für ihren beabsichtigten Zweck ausgewählt. Funktionell passt der Raum zur Idee seiner Nutzung. Hier brauchen Sie keine Dekorationen zu verwenden, ihre Rolle spielt die atypische Textur der Wände und nicht standardmäßige Beschichtungen.

In den meisten Fällen ist der Bau einzigartiger Gebäude und Strukturen mit der Schaffung historischer, kultureller Zentren des Landes verbunden. So kann man ein Museum in der Stadt Liyang China charakterisieren. Das unübertroffene Gebäude des Liyang City Museum ist Teil eines Seelandschaftsprojekts mit einem Park geworden, der von der alten Geschichte des Reiches inspiriert ist.

Die Form und Textur des äußeren Äußeren kennzeichnet die schöne Natur und das Gelände des Platzes. Kennzeichnende Baukriterien waren fortschrittliche Architekturprozesse, bei denen nicht standardisierte Linien, mehrschichtige Texturen und natürliche Oberflächen kombiniert wurden. Die Schaffung des Museums ist mit Legenden und Geschichten während der Regierungszeit der berühmten, majestätischen Han-Dynastie verbunden.

Der Geschichte zufolge hörte der große Musiker und Philosoph Cai Yong ein ungewöhnliches Geräusch von brennendem Brennholz. Als er diese Melodie spürte, zog er Brennholz aus dem lodernden Kamin und drehte Qin – ein Musikinstrument. Dieses kulturelle Denkmal wurde zu einer Studie für Architekten, die in ihrer Schöpfung die gesamte Subtilität der Geschichte vermitteln konnten. Die wahren Schöpfer von Crox verkörperten mehrere wichtige Elemente im Museum – die Verbindung zwischen Mensch, Musik, Natur und Architektur.

Qin verkörpert sich in der Struktur eines natürlichen Finishs. Holz umhüllt die Fassade vollständig mit parallelen Linien in verschiedenen Farbtönen, als ob sie in einem Feuer leuchten würden. Der Übergang von Linien von hellbraun zu dunkelschwarz steigt auf einem Hügel. Die asymmetrische Form der Struktur breitet sich über den Hügel aus und ähnelt damit den musikalischen Übergängen von Noten. Zur Unterstützung des Gebäudes wurde ein künstlicher Hügel angelegt, in dem sich der Haupteingang befindet.

Das Projekt besteht aus zwei Hälften, die durch Treppen und einen Innenhof miteinander verbunden sind. Wenn man in die Mitte des Museums geht, kann sich eine Person wie in einer Schlucht oder Schlucht fühlen. Der gesamte Raum ist außen und innen mit Holz verkleidet. Jeder Teil des Gebäudes ist eine Ergänzung zueinander. Der Innenraum verfügt über eine eingebaute Hintergrundbeleuchtung und wird tagsüber von den Sonnenstrahlen beleuchtet, die durch die ovalen offenen Löcher fallen.

Der Blick nach innen und außen wirkt surreal, wodurch der Raum noch mysteriöser wird. Ein künstlicher Hügel umgibt nicht nur das Museum, sondern auch seinen Raum. Im Inneren können Besucher durch Holztreppen gehen und das Gras und die Natur riechen. Es war dieses Design, das zur völligen Harmonie der Idee beitrug, eine Person mit der Außenwelt zu verbinden. Die Konstruktion einzigartiger Strukturen wird mit einem inneren Gleichgewicht geschaffen, insbesondere in Bezug auf historische Objekte.

Melodiöse Holzlinien klingen subtil mit Grünflächen um die Struktur. Die Landschaftsgestaltung ist zurückhaltend und voller chinesischer Weisheit. Das weltberühmte Liyan-Museum ist nicht nur ein Meisterwerk der Architektur, sondern auch ein Ort, an dem sich ein Mensch mit spiritueller Harmonie vereinen und der Natur näher kommen kann. Die Verbindung zur Natur ist in jedem Zentimeter der Struktur von 19.000 Quadratmetern gesättigt.

„Ich glaube, dass Architektur eine pragmatische Kunst ist. Und um Kunst zu werden, muss sie auf der Grundlage der Notwendigkeit gebaut werden “- Yu Ming Pei.

Österreich ist das kulturelle Zentrum Europas, in dem Sie prächtige Barockhäuser, den erstaunlichen Geschmack von Strudel und die sanfte Musik von Schubert genießen können. Bemerkenswert ist auch die Stilistik der mit dem Geist der Renaissance gesättigten Städte. Nicht alle einzigartigen Strukturen der Welt befinden sich in riesigen Megastädten. In der Stadt Kufstein gibt es ein Gymnasium in der Schillerstraße, das Kennern der Architekturkunst ein echtes Vergnügen bereitet.

Das Gebäude selbst hat eine lange Geschichte und eigene Traditionen. Es wurde von Willy Graf entworfen und die Schule begann 1907 mit der Arbeit. Dann gab es Änderungen, Rekonstruktionen, die dennoch zur anfänglichen Integration der bestehenden Struktur führten. Für eine weitere Erweiterung wurde 2009 ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem Johannes Wisflecker der Gewinner wurde. Er hat es geschafft, die jahrhundertealte Tradition zu verletzen und eine völlig andere Struktur der Außenfassade und des Innenraums zu schaffen.

Nach dem Wiederaufbau wurde eine weitere Struktur gebaut, die wie eine konische Struktur aussieht. Grundschüler lernen hier. Unter dem neuen Gebäude befindet sich ein Eingangsbereich mit geräumigen Korridoren und Panoramaverglasung. Die räumliche Abfolge des Objekts ist in der Abteilung des Innenhofs, in den Trainingsräumen und auf einem Sportplatz sichtbar.

Natürlich, dass jede einzigartige und komplexe Struktur ihre eigene Einzigartigkeit hat. Die Kufstein High School ist keine Ausnahme. Es zieht ein Design an, das nicht im urbanen Stil gewürzt ist, einen weißen und schwarzen Kontrast und den südöstlichen Teil der Fassade. Die Wand erstreckt sich 2,5 Meter über den Glasboden hinaus. Der Großteil der Struktur ist in einem erstaunlichen künstlerischen Stil hergestellt.

Wenn Sie es betrachten, sehen Sie ein zerknittertes Blatt Papier vor sich, das symbolisch für die Bildungseinrichtung ausgewählt wurde. Die Kristallwand wurde in Zusammenarbeit mit dem Künstler Karl-Heinz Klopf entworfen, der es geschafft hat, das vertraute Objekt mit einer kreativen Note zu ergänzen.

Optisch sieht die Beschichtung wie Falten aus. Die architektonische Idee wurde mit Hilfe einer dreidimensionalen Betonstruktur verwirklicht, die über die Fassade vom ersten Stock bis zum Dach selbst hängt. Strukturell ist eine solche Idee nicht trivial, auf ihre Weise außergewöhnlich. Aber mit seiner Hilfe fand das Gebäude in einem Strom grauer Häuser seine Form. Panoramafenster, Glaszäune sowie die schneeweißen Wände der Fassade weisen auf den hohen Status der Struktur hin.

Ohne die Seite hätte die Schule normal ausgesehen und wäre nach dem Wiederaufbau ein Beispiel für Bewunderung geworden. Die Betonbeschichtung in der geprägten Textur sieht grandios aus, und in der Sonne wird jede Ausbuchtung durch Schatten hervorgehoben. Designer entschieden sich für den urbanen Stil der Dekoration, der ein Gleichgewicht zwischen der klassischen Wahrnehmung des Schulgebäudes und moderner Architektur schafft.

Wir werden die Inspektion ungewöhnlicher Gebäude durch ein Schulungszentrum in der Provinz Mazandaran im Norden des Iran abschließen. Das Dashte Noor’s Gym Building-Projekt ist Teil eines Wohnkomplexes mit 405 m². für den Bau einer ausgezeichneten Anlage. Um ein einzigartiges Gebäude zu schaffen, mussten die Kunden die beiden Sporthallen mit anderen Räumen trennen. Dem Architekten Nargis Nassiri-Toosi gelang es nicht nur, die Anforderungen zu erfüllen, sondern auch ein völlig anderes Gebäude zu schaffen.

Konzeptionell einzigartige architektonische Strukturen verkörpern außergewöhnliche Lösungen und komplexe Formen. In diesem Fall sehen wir eine dynamische Masse, die perfekt in den Bereich passt. Bei der Erstellung des Projekts war es wichtig, die Harmonie der umgebenden Landschaft nicht zu stören und ihre Natürlichkeit zu bewahren.

„Die gerade Linie gehört dem Menschen, die Kurve Gott“ – Antonio Gaudi.

Der zweite Stock symbolisiert die Befreiung und Willenskraft einer Person, die durch hervorragende Leistungen motiviert ist. Dies ist die Verbindung zwischen Himmel und Erde, die einem Gipfel eines Hügels ähnelt. Die fortgeschrittene erhabene Form ist mit einem starken Geist verbunden, einer Energie, die im Trainingsrhythmus des Lebens herrscht.

Der Eingangsbereich ist zur Sonnenseite ausgerichtet. Diese Ausrichtung ist nicht nur für das natürliche Licht verantwortlich, sondern trägt auch die Hauptidee – die Anziehungskraft auf den Himmelshorizont. Für die Dekoration der Fassade wurde Naturholz in der Nähe der natürlichen Umgebung gewählt. Kein Wunder, dass der Architekt weder Beton noch Mauerwerk gewählt hat, was die Natürlichkeit des Gebäudes beeinträchtigen würde.

Die Fertigstellung beginnt am unteren Ende der Rückseite des Gebäudes und endet mit der vollständigen Ummantelung des erweiterten Teils des Äußeren. Der Baum einer dunklen Palette in vertikaler Anordnung hebt das Objekt ebenfalls an und verleiht ihm eine bestimmte Textur. Die Struktur wurde in Form von zwei Wänden hergestellt, die eine große Überführung darstellen. Sie bewegen sich entlang der Kurve nach oben, wo sie mit einem 9-Meter-Ausleger fortfahren.

Die Rolle der Konsole übernehmen die Eingangsbögen, wodurch ein Kontrast zwischen den hellen und dunklen Schattierungen der Fassade entsteht. Das Dach besteht aus drei Ebenen, die sich jeweils separate Funktionszonen teilen. Das Dach besteht ebenfalls aus dem gleichen Material wie die Außenwände.

Im ersten Stock des Gebäudes befinden sich eine Lobby, Hauswirtschaftsräume und eine Bar. Das Vorderteil besteht aus einer gewölbten Struktur mit verglasten Türen. Die ruhigen, klassischen Linien des Gebäudes sind ideal für eine ruhige Gegend. Im zweiten Stock gibt es einen Bodybuilding-Raum, einen Trainingsraum, Duschen und Umkleidekabinen. Dieses Layout ist so bequem und komfortabel wie möglich und ermöglicht es nicht nur, Sporttraining durchzuführen, sondern auch eine gute Pause einzulegen und Zeit in einem Kreis von Gleichgesinnten zu verbringen.

Unauffällige Holzsäulen sind ein Teil des gesamten Projekts und der letzte Schliff für die Verbindung des Gebäudes mit dem Gelände. Für die Landschaftsgestaltung sind Blumenbeete, mehrere untergroße Sträucher und Zierbäume ausgestattet. Das Fehlen luxuriöser Gärten ermöglicht es Ihnen, sich auf das Gebäude zu konzentrieren.

Damit sich die Besucher so gut wie möglich entspannen und die Entspannung genießen können, ist der Innenraum in einem ruhigen Farbschema ausgeführt. Pastellfarben, Holzböden, dunkle Möbel und eingebaute Lampen harmonieren perfekt mit dem allgemeinen Hintergrund.

Alle einzigartigen Gebäude und Strukturen sehen umständlich aus und haben atypische Formen. Dafür ziehen sie die Aufmerksamkeit auf sich und werden zu einer echten Attraktion der Region. Die klassische Wahrnehmung von Architektur basiert auf der Verwendung klarer Linien, vertrauter Formen. Moderne Menschen haben den grauen Hintergrund der Straßen der Stadt satt, sie brauchen Dynamik, die in solchen Projekten zum Ausdruck kommt. Jedes der vorgestellten Projekte ist ungewöhnlich, attraktiv und für seine Stadt von Bedeutung.

Äußerlich ähneln Gebäude bizarren Formen und erzeugen in einem einzigen Bild einen hervorragenden visuellen Effekt. Hunderte von Spezialisten arbeiten seit mehr als einem Jahr an allen Objekten, die neue Ideen einbringen, um ein wahrhaft architektonisches Meisterwerk zu schaffen.