ArtFacade » 333k+ Die Besten Hausdesigns » Moderne Hausfassaden – 33+ Ideen für Stil und Fassadenmaterialien

Moderne Hausfassaden – 33+ Ideen für Stil und Fassadenmaterialien

Was ist der Unterschied zwischen modernen Fassaden und ihren älteren Vorgängern? Die Antwort ist einfach – die Breite der Ausführung und eine Kombination einer Vielzahl von Materialien. Exterior ist eine Plattform für Kreativität, auf der der Eigentümer seine Ideen vollständig umsetzen kann. Moderne Veredelungsmaterialien bieten große Möglichkeiten für den Bau und die Schaffung einer einzigartigen Gebäudearchitektur. Heute finden Sie eine große Auswahl an Stilen, die von klassischem Englisch über Country bis hin zu einem hochmodernen Loft und skandinavischem Stil reichen.

Fassade eines modernen Hauses im klassischen Stil: Ist es relevant?

Der klassische englische Stil wird bis heute bei der Gestaltung moderner Häuser verwendet. Eine Besonderheit dieser Architektur ist die Kombination von monumentalem Stil mit anmutigem und elegantem Dekor.

Die Fassade eines modernen Hauses im klassischen Stil besteht aus Naturstein, Ziegel, Gips und wird durch gerade Säulen, Fensterleisten, Bögen und in einigen Fällen Skulpturen ergänzt. Dieser Stil kann nach persönlichen Vorlieben gestaltet werden, da er keinen klaren Rahmen hat.

In der Neuzeit hat der englische Stil seine Relevanz nicht verloren. Dem Design des Gebäudes fehlt Luxus, eine übermäßige Menge an dekorativen Ornamenten. Die Wände des Gebäudes sind in der Regel in dunklen Farbtönen gehalten und bilden mit weißen hervorstehenden Elementen einen Kontrast.

Der klassische Stil zeichnet sich durch Majestät, Klarheit und Strenge der Formen aus. Bei der Gestaltung können auch helle und diskrete Töne verwendet werden, die dem Erscheinungsbild des Hauses Lakonismus verleihen. Die Fassade ist mit Säulen geschmückt und ein Balkon wird ebenfalls unterstützt – ein unverzichtbares Element eines klassischen englischen Hauses.

Die Architektur ist symmetrisch. Das Design des Gebäudes ist maximal auf die Gleichwertigkeit von Breite und Höhe ausgerichtet. Das Äußere des Hauses im klassischen Stil ist mit einer Treppe mit Geländern, Basreliefs, Formteilen, Stuck aus Gips oder Styropor dekoriert. Solche Elemente ergänzen das Äußere harmonisch und vervollständigen es.

moderne fassadengestaltung – Welche Stile sollen gewählt werden?

Wenn Sie nicht wissen, wie man eine moderne Hausfassade erstellt, empfehlen Designer, die folgenden Bereiche zu beachten:

loft

Loft oder Minimalismus ist das Markenzeichen moderner Architektur, die durch den Mangel an dekorativen Dekorationen und Luxus Aufmerksamkeit erregt. Die Gebäudestruktur ist in der richtigen geometrischen Form gestaltet, das Dach ist flach ohne Erhebungen.

Der Schwerpunkt liegt auf Lichtdurchlässigkeit und Raum zu Hause. Bei der Gestaltung werden helle Farbtöne verwendet, eine Materialkombination unterschiedlicher Textur ist möglich.

Die gesamte Fläche des Grundstücks ist maximal an der Anordnung des Hauses beteiligt, so dass der Innenraum räumlich unterschiedlich ist. Die Wände werden durch Panoramafenster und –türen ergänzt, sodass das Haus viel natürliches Licht bietet.

Moderne Fassaden im Loftstil zeigen klare Linien, ruhige Farben. Die beste Kombination wäre Ziegel und Metall, Holz und Glas, Beton und Metall, Glas. Die Materialien sind industriellen Ursprungs, da der Loftstil auf der Grundlage alter Manufakturen und Werkstätten entstand.

Ein Haus dieses Formats ist sehr zuverlässig, hat aufgrund der Verwendung langlebiger Materialien eine hohe Schall- und Wärmeisolierung.

Der Bau eines solchen Hauses ist aufgrund der Verwendung einfacher Materialien und grundlegender Endbearbeitungsarbeiten weniger energieaufwendig. Ein direktes Dach verursacht keine Schwierigkeiten bei der Organisation des Daches, so dass die Bauzeit eines solchen Projekts im Durchschnitt bis zu 7 Monate beträgt.

Hi-Tech

Der hochmoderne Stil des Äußeren zeichnet sich durch eine minimale Anzahl von Dekorationen aus, eine Fülle von Metallic-Tönen, insbesondere Silber. Die Fassade kann mit Details ergänzt werden, die für andere Stile ungewöhnlich sind: Gitter, Lüftungsschächte, Treppen, Beton– oder Steinstrukturen.

Hi-Tech ist dafür bekannt, Platz freizugeben und den Lebensstil zu vereinfachen. Die Basis ist Metall, Glas, Beton, seltener Natur- oder Dekorationsstein.

Eklektizismus

Die Kombination von Stilen hat immer die Aufmerksamkeit von Kennern einer originellen Herangehensweise an das Bauen auf sich gezogen. In dieser Richtung können die kulturellen Merkmale verschiedener Länder (Asien, arabische Länder, Mittelmeerraum) genutzt und mit klassischeren oder moderneren Stilen kombiniert werden.

Wenn ein Gebäude die Merkmale zweier Stile visuell kombiniert – vor dem Eklektizismus. Diese Lösung ist vorteilhaft, wenn Sie eine Stilpalette kombinieren möchten.

modern

Das Vorhandensein eleganter Formen, Falten – das “Highlight” des Jugendstils im Vergleich zum Loft. Diese beiden Richtungen haben eine einzige Basis – Einfachheit der Formen, Leichtigkeit, Prägnanz, Raum.

Der Jugendstil wurde Mitte des 20. Jahrhunderts geboren und zeichnet sich daher durch dekorative Verzierungen in Form einer diskreten Verzierung aus, gewölbte Fensteröffnungen. Die Farbe der Fassade ist meist hell in Pastelltönen.

container-1 wp-block-group”>
container“>

skandinavischen Stil

Planen Sie, die Fassade des Hauses im skandinavischen Stil zu gestalten? Das moderne Projekt zeichnet sich durch Einfachheit der Formen und Zurückhaltung aus.

Die minimale Detailgenauigkeit, der Mangel an Schmuck kann durch Farbakzente in Form von Kontrasten ergänzt werden.

Der Hauptteil der Wand ist in ruhigen Weiß-, Grau-, Braun-, Blautönen gehalten und durch dunkle oder helle Akzente schattiert. Als Verkleidungsmaterial werden Holzverkleidungen verwendet.

moderne Fassaden öffentlicher Gebäude – worauf Sie achten sollten

Regierungsinstitutionen, Theater, Museen, Universitäten, Schulen und alles, was wir jeden Tag besuchen, werden als öffentliche Gebäude bezeichnet. Moderne Fassaden öffentlicher Gebäude sind eine tatsächliche Richtung, die von führenden Architekten ausgeführt wird.

Die Stadt, die daran interessiert ist, die Aufmerksamkeit der Touristen auf sich zu ziehen, sowie das Unternehmen, das sich von anderen abheben will, bauen neue Komplexe oder modifizieren alte. In der Infrastruktur von Städten, Loft, Minimalismus gewann der skandinavische Stil große Popularität – sie werden am besten von Passanten wahrgenommen, stapeln nicht den umgebenden Raum, geben ein ästhetisches Vergnügen. Historische Teile der Stadt sind normalerweise im klassischen englischen und französischen Stil eingerichtet.

Eine große Konzentration von wirklich originellen öffentlichen Gebäuden befindet sich in Mittel- und Westeuropa. Der Schwerpunkt liegt auf Metall, Glas, Beton, die die Fassaden schmücken. Von besonderem Interesse sind Strukturen von ungewöhnlicher geometrischer Form im Stil des Abstraktionismus, Kubismus, Konstruktivismus und Neokonstruktivismus.

moderne fassadenverkleidung

Moderne Veredelungsmaterialien sind nicht nur gewöhnliches Metall, Holz, Stein, sondern auch bekannter Putz. Die Vielseitigkeit dieses Materials erklärt sich aus seinen hervorragenden ästhetischen und funktionellen Eigenschaften. Die Erschwinglichkeit von Gips ermöglicht es Ihnen, alle architektonischen Ideen in die Realität umzusetzen. Lassen Sie uns die Vorteile dieser Wahl analysieren:

  1. Beständigkeit gegen Temperaturunterschiede. Gips reißt aufgrund seiner mineralischen Herkunft nicht unter dem Einfluss von Frost und abnormaler Hitze.
  2. Feuchtigkeitsunabhängig. Die Oberfläche der Wände ist bei Regen gut geschützt.
  3. Hervorragende Geräusch- und Wärmeisolierung. Die hohe Materialdichte sorgt für angenehme Lebensbedingungen.
  4. Dampfdurchlässigkeit. Gips lässt die Wand “atmen”, was die Entwicklung von Schimmel und Pilzen bei hoher Luftfeuchtigkeit verhindert. Dies gilt insbesondere auch für Wände mit poröser Steinstruktur.
  5. Ästhetischer Vorteil. Die Modellpalette von Gips kann von jedem anderen Material beneidet werden. Eine große Auswahl an Farben wird durch Gipsformate ergänzt. Sie passieren: trocken, monolithisch, steinig, künstlerisch, flüssig. Die Textur kann von rau und holprig bis glatt und seidig variieren.

moderne fassadenmaterialien

Was wissen wir über eine ungewöhnliche Herangehensweise an das Bauen? Ihnen werden moderne Veredelungsmaterialien vorgestellt, die in den letzten 10 Jahren an Beliebtheit gewonnen haben:

“Flexibler Stein.” Optisch sieht das Material aus wie eine Fliese oder ein vollwertiger Naturstein, aber in Wirklichkeit ist es ein dünner Schieferabschnitt. Die Oberfläche kann poliert werden oder in Form von Sachleistungen verbleiben. Es ist üblich, solches Dekorationsmaterial an den Ecken des Gebäudes sowie an der Oberfläche der Fassade selbst anzubringen. Dieses umweltfreundliche Material hat aufgrund seines dekorativen Aussehens und seiner einfachen Installation an Popularität gewonnen. Ein solides Wohndesign ist garantiert!

Dreidimensionale Platten. Das Produkt besteht aus Kunststoff, MDF oder Sperrholz. Die Oberfläche hat eine heterogene Struktur, so dass das Licht einen 3D-Effekt erzeugt. Dreidimensionale Paneele eignen sich zur Verkleidung beliebiger Wände, da sie mit anderen Arten von Verkleidungsmaterialien kombiniert werden können. Um ein harmonisches Erscheinungsbild zu erzielen, ist es üblich, glatte Paneele mit dreidimensionalen zu kombinieren. Die Wand nimmt das Aussehen des ursprünglichen Puzzles an.

Abstellgleise. Ein universelles Format für das Äußere, das aus Metall, Holz, Stein, Vinyl hergestellt werden kann. Das dekorative Abstellgleis gilt als das einfachste und funktionalste. Sein Erscheinungsbild passt in 99% der Fälle erfolgreich in den Rahmen eines Architekturprojekts, ist zuverlässig und einfach zu installieren. Ein großer Schließbereich mit Abstellgleis sorgt für Einsparungen und minimale Fehler bei den Reparaturarbeiten.

Keramikfassadenfliesen. Ein beliebtes Material, das traditionelles Mauerwerk ersetzt. Hohe Dekorations- und Leistungseigenschaften werden durch Feuer-, Temperatur-, Feuchtigkeits- und Kratzfestigkeit ergänzt. Durch das geringe Gewicht des Produkts und die Größe kann die Installation am schnellsten durchgeführt werden. Heute im Verkauf ist es möglich, Fliesen mit verschiedenen Texturen und Farben zu finden.

Vorderpatronen. In den meisten Fällen wird dieses Material zum Entwerfen von Verwaltungsobjekten verwendet. Das Erscheinungsbild der Fassade wirkt solide, stilvoll und modern. Die Oberfläche kann glatt, matt und glänzend sein. Hohe Materialzuverlässigkeit sorgt für Langlebigkeit.

Klinker-Thermopaneele. Der äußere Teil der Wand besteht aus einer Standard-Klinkerfliese, die in verschiedenen Farbformaten und verschiedenen Oberflächentexturen erhältlich ist. Die gerichtete (innere) Schicht besteht aus Polystyrolschaum, der an der Wand befestigt ist und sich durch eine hohe Schall- und Wärmeisolierung auszeichnet. Dieses Format der Fassade ist auch eine hervorragende Isolierung.

Betonverkleidung. Zement + Sand + Farbpigment = Betonschleifen. Stücke können eine Rechnung unter einem Naturstein haben, seltener unter einem Baum. Das Material wird in Formen gegossen und die Ausgabe ist ein attraktives, dekoratives Material für die Dekoration. Das Produkt hat ein ausreichendes Gewicht, daher wird besonderes Augenmerk auf Installationsarbeiten gelegt.

Glasscheiben. Heute ist fast jedes Einkaufszentrum und Bürogebäude mit Glasscheiben verziert. Eine solch mutige Entscheidung bietet den maximalen Durchgang von natürlichem Licht, vermittelt ein Gefühl von Raum und Stil. Besonderes Augenmerk wird auf die Isolierung gelegt – in der Regel werden warme Böden und Bodenkonvektoren verwendet.

Klappbare belüftete Fassaden. Die Wand ist durch einen kleinen Raum mit einer Metallkassette getrennt. Diese Lösung ist ideal, um den Stil eines Gebäudes schnell zu ändern, wenn vorhandene Wände wie Ziegel nicht zerstört werden müssen. In der Lücke sind eine Heizung und eine Hydro-Barriere installiert, die die Wand vor Feuchtigkeit schützen. Diese Technologie gewährleistet die Haltbarkeit der Wand, ihr attraktives Design und den Komfort im Gebäude.

fassadenverkleidung modern – Fassadensysteme

Es ist üblich, moderne Fassaden mit speziellen Systemen zu gestalten:

Stahl

Die belüftete Stahlfassade ist sehr langlebig, aber dieses Format ist in Bezug auf die Installation energieintensiver, kostet jedoch eine Größenordnung billiger, beispielsweise Aluminium. Die Metalloberfläche wird mit einer speziellen Polymerzusammensetzung gegen Korrosion behandelt, die in direktem Sonnenlicht erhitzt wird. Pulverlack verleiht dem System ein attraktives Aussehen und macht es universell in verschiedenen architektonischen Lösungen.

Aluminium

Aluminiumpatronen und -modelle unterliegen trotz fehlender Schutzschicht keiner Feuchtigkeit und Oxidation. Aluminium ist im Vergleich zu verzinktem Stahl leicht und weist eine relativ hohe Festigkeit auf. Aluminiumfassadensysteme sind aufgrund ihrer hohen Kosten weniger verbreitet.

Glas

Mit der Glaskonstruktion können Sie die gewagtesten Architekturlösungen implementieren. Bei der Erstellung von Glasfassadensystemen werden die Tragstruktur (Sockel / Rahmen) und das Glas selbst verwendet. Gehärtetes und schlagfestes Glas ist auf dem Markt aufgrund seiner Beständigkeit gegen hohe und niedrige Temperaturen sowie mechanischer Beschädigung gefragt.

Moderne Fassaden sind eine “Plattform” für die Umsetzung eigener kreativer Ideen. Heutzutage gibt es keine Grenzen bei der Gestaltung des Äußeren eines Hauses, Unternehmens oder einer öffentlichen Einrichtung. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Minimalismus, der sich gekonnt mit anderen klassischen Designtrends verbindet. Moderne Veredelungsmaterialien zielen darauf ab, den Bauvorgang zu vereinfachen, die Funktionalität des Gebäudes zu erhöhen und ihm ein vollständiges Aussehen zu verleihen.

Schlagwörter: