Zum Inhalt springen
ArtFacade » 333k+ Die Besten Hausdesigns » Modisches Betonkastenhaus

Modisches Betonkastenhaus

Vor dem Hintergrund des Wertes von Rationalität und Einfachheit sieht das konkrete Kastenhaus wie ein Referenzobjekt der Architektur der neuen Generation aus. Mit einer kleinen Fläche von 108 qm. Hier war es möglich, freien Wohnraum für eine Familie zu schaffen und eine kompetente Verteilung von sozialen Räumlichkeiten und privaten Räumen zu schaffen.

Kein Wunder, dass diese Lösung von Studio Cochi Architects in Japan vorgestellt wurde. Immerhin sind es die Japaner, die im Kontext von Rationalität, Bequemlichkeit und Leichtigkeit der Raumplanung als eine der anspruchsvollsten gelten.

Bequeme Planung in einem Betonkastenhaus

Die quadratische Form ist eine der rationalsten in Bezug auf die Raumanordnung. Sie wurde als Grundlage für den Bau dieses Hauses genommen. Und dank der monolithischen Technologie konnten die tragenden Strukturen im Inneren entfernt werden. Es stellt sich heraus, dass der Innenraum frei gestaltet wurde und dies wie nichts anderes für die kompetente Anordnung von Räumen für die individuellen Bedürfnisse der Familie geeignet ist.

Das Betonkistenhaus erhielt ein geräumiges Wohnzimmer, eine Terrasse, Schlafzimmer für drei Kinder, ein Elternzimmer und ein Arbeitszimmer. All dies wurde in etwas mehr als 100 Quadraten platziert.

Gleichzeitig wurde das Gebäude offen und ergonomisch gestaltet. Von der Seite der sozialen Zone ist es buchstäblich völlig frei von Betonumhüllungsstrukturen, daher Blick vom Wohnzimmer durch Panoramafenster, die sich zu natürlichen Landschaften öffnen.

Die Terrasse und die Küche sind ebenfalls offen, aber durch einen großen Baldachin geschützt, der das sengende Sonnenlicht daran hindert, in das Gebäude auf das angrenzende Erholungsgebiet zu gelangen.

Grundarchitektur eines Betonkastenhauses

Mit einer recht komplexen Konfiguration eines kleinen Häuschens wurde der Wohnraum auf einfache und unkomplizierte Weise realisiert. Möglich wurde dies auch durch die rationalen rechteckigen Formen von Räumen und Funktionsbereichen.

Ein Betonkastenhaus scheint aus Bausteinen zu bestehen. Diese Blöcke bilden ein einfaches, aber autarkes und vollständiges Raumsystem. Es ist so konzipiert, dass jedes Familienmitglied ein ausreichendes Maß an Privatsphäre erhält. Gleichzeitig war es nicht nötig, lange Korridore und Passagen zu bauen. Alles befindet sich kompakt und gut durchdacht auf einer kleinen Betonfläche. Die Zimmer haben genug Licht erhalten und sehen geräumig und komfortabel aus.

ArchitectsStudio Cochi Architects
ImagesOoki Jingu