ArtFacade » 333k+ Die Besten Hausdesigns » Ursprüngliches schräges Dach eines Privathauses / Watermill House

Ursprüngliches schräges Dach eines Privathauses / Watermill House

  • 3 min read

Mit der Mode der Einfachheit und Unkompliziertheit ist Architektur mit geschwungenen, nicht standardmäßigen Strukturen wie dem schrägen Dach eines Privathauses des Architekturbüros Desai Chia Architecture im Trend.

Fassade eines schrägen Daches eines Privathauses

Im Minimalismus hergestellt, ist es selbst das ästhetische Hauptelement des Gebäudes.

Aufgaben eines schrägen Daches eines Privathauses

Zusammen mit der ungewöhnlichen Ästhetik ist das Dach besonders funktional. Zu den Aufgaben eines schrägen Daches gehört das Sammeln von Regenwasser und dessen Ableitung zur Bewässerung des Rasens.

Darüber hinaus verbessert es die Ergonomie der Umgebung. Durch das Anheben in Richtung Hinterhof wird das Dach als Überdachung über dem Sitzbereich fortgesetzt. Es geht in Richtung der malerischen Landschaften und eröffnet eine perspektivische Ansicht von ihnen.

Schrägdach eines Privathauses zur Zonierung des Innenraums

Die teilweise ungewöhnliche Form des Daches ist zu einem Element der Innenorganisation geworden. Aufgrund der Höhenunterschiede und geneigten Strukturen stellte sich heraus, dass der Raum visuell in Funktionszonen unterteilt wurde.

Im Wohnzimmer, das an die Umgebung angrenzt, wird die Terrasse und die Decke aufgrund der gebrochenen Dachform angehoben, wodurch ein Gefühl von Geräumigkeit, Offenheit und Frische entsteht.

Um die außergewöhnlich gewellte Form der Gewölbedecke hervorzuheben, wurde sie mit natürlichem hellem Holz verkleidet. An einigen Stellen wird es durch die übliche verputzte flache Oberfläche ersetzt, wodurch die Holzstruktur noch ausdrucksvoller wird. Balken tragen dazu bei, Einfachheit und Farbe zu verleihen.

Harmonie des schrägen Daches eines Privathauses mit der Landschaft

Das Haus befindet sich in einer flachen Gegend inmitten klassischer privater Gebäude. Für Architekten war es wichtig, eine Verbindung zwischen dem Haus und seiner Umgebung und eine Harmonie mit der hier vorhandenen Architektur herzustellen. Das kaputte Dach wurde ein Werkzeug dafür.

Zum Teil werden die Merkmale der klassischen Landarchitektur wiederholt – Satteldächer, die mit Ziegeln gedeckt sind. Zum Teil strebt es nach Geradheit und scheint sich an die flache Landschaft anzupassen.

In dem vorgestellten Projekt wurde das schräge Dach eines Privathauses zu seiner Hauptdekoration, einem Element der Integration in die Umwelt und einer funktionalen Struktur.

ArchitectsDesai Chia Architecture
ImagesPaul Warchol 
Schlagwörter: