ArtFacade » 333k+ Die Besten Hausdesigns » Verbranntes Holz an der Fassade des Hauses / 3 Gründe zu Verwenden

Verbranntes Holz an der Fassade des Hauses / 3 Gründe zu Verwenden

Gebranntes Holz an der Fassade des Hauses ist ein stilvolles Finish, das dem Gebäude Sparmaßnahmen und Geheimnisse verleiht. Massive Wände und Strukturen in absorbierender schwarzer Farbe sowie dunkle Panoramafenster mit getönten Verglasungen wirken wie eine majestätische Festung.

verbranntes Holz an der Fassade des Hauses

Das Projekt des Architekturbüros Magaldi Studio wurde auf einem Hügel in der Nähe des Valle de Bravo in Mexiko umgesetzt. Das spezielle Arrangement verleiht dem Objekt eine Art mystische Atmosphäre. Dies unterstreicht weiter die Angemessenheit der schwarzen Fassade.

verbranntes Holz an der Fassade des Hauses

Mit der Natur verschmelzen

Die nicht standardmäßige Entscheidung, verbranntes Holz an der Fassade des Hauses zu verwenden, wurde zu einem Werkzeug für die Integration in die fast wilde Natur. Hier symbolisiert Schwarz den Schatten tief im grünen Wald und verschmilzt buchstäblich mit der Landschaft, umgeben von dichter Vegetation.

verbranntes Holz an der Fassade des Hauses

Der Trend, einen matten, tiefschwarzen Farbton zu verwenden, setzt sich im Design des minimalistischen Innenraums mit offenen angrenzenden Bereichen fort. Diese Farbe sieht natürlich aus und harmoniert mit anderen Oberflächen, Naturholz, Glas und Metall. Es verleiht dem hochmodernen Interieur eine spektakuläre Note, hebt Akzente und Funktionsbereiche hervor.

verbranntes Holz an der Fassade des Hauses

Zuverlässigkeit von Gebäudestrukturen

Verbranntes Holz an der Fassade eines Hauses ist in erster Linie eher eine funktionale als eine ästhetische Technik. Es wird Holz verwendet, das mit der japanischen Yakisugi-Technologie verarbeitet wurde. Es bedeutet die Trägheit des Baumes.

verbranntes Holz an der Fassade des Hauses

Ein Haus aus verbranntem Holz kann Feuer standhalten, verrottet nicht, ist für Schädlinge unverwundbar und wetterbeständig. In den Tiefen des Waldes erhält jedes dieser Merkmale des Hauses einen besonderen Wert.

verbranntes Holz an der Fassade des Hauses

Die Wirksamkeit von jedem wurde getan

Die schwarz gebackene Holzfassade verleiht den Elementen des Hauses Größe und Mystik. Hier wurde eine besondere, teilweise sogar mystische Atmosphäre geschaffen. Es war möglich, es aufgrund der Größe des Hauses zu ergänzen – hohe Mauern, eine Fläche von 1250 qm.

verbranntes Holz an der Fassade des Hauses

Gleichzeitig sieht die Villa solide aus und nicht düster und beängstigend. Dies liegt an der Modernität der Architektur. Das Haus ist im Minimalismus mit Panoramafenstern, offenen Terrassen, Whirlpool gebaut. Es gibt keine düsteren Passagen, Türme, Säulen – die Designs sind einfach, lakonisch und unkompliziert.

verbranntes Holz an der Fassade des Hauses

Eine stilvolle und funktionale Lösung zur Verwendung von verbranntem Holz an der Fassade des Hauses trug dazu bei, dem Cottage Originalität zu verleihen und eine hervorragende Leistung zu erzielen. Gleichzeitig erwies sich das Gebäude nicht nur im Design als originell, sondern erhielt auch eine besondere Atmosphäre, ein teures und modisches Erscheinungsbild.

ArchitectsMagaldi Studio
PhotoEdmund Sumner