ArtFacade » 333k+ Die Besten Hausdesigns » Was kann ein Zweistöckiges Rahmenhaus / Japanisches Projekt

Was kann ein Zweistöckiges Rahmenhaus / Japanisches Projekt

  • 5 min read

Die Merkmale eines zweistöckigen Fachwerkhauses an der Seeküste in der Nähe der japanischen Stadt Kobe zeigen sich in verbesserten Indikatoren für Wärmedämmung und natürliche Belüftung.

Zweistöckiges Rahmenhaus

Bei einer dichten Küstenzone erfordert der Bau eines Wohngebäudes die Einhaltung mehrerer Anforderungen: die maximale Nutzung des Baustellengeländes, die Einrichtung einer komfortablen und gemütlichen Wohnung mit hohen Isoliereigenschaften.

Zweistöckiges Rahmenhaus

Die Gestaltung des Holzrahmengebäudes ermöglicht den Bau des Hauses auf einem kleinen Grundstück in kürzester Zeit. Moderne Gebäudetechnologien und effektive Dämmstoffe ermöglichen eine hohe Schallschutzleistung der Innenräume. Selbst in unmittelbarer Nähe benachbarter Häuser fühlen sich die Bewohner des Hauses ruhig und einsam.

Zweistöckiges Rahmenhaus

Die Fassade des Hauses aus dunklem Holz wirkt zurückhaltend und edel, und einige Elemente aus unbehandeltem Holz mildern die strenge Farbpalette. Holzveredelungsmaterialien werden im Inneren eines zweistöckigen Fachwerkhauses wiederholt, wobei der Außen- und der Innenraum miteinander kombiniert werden. Glasschiebetüren sind ein weiterer Faktor, der das Äußere und das Innere des Gebäudes miteinander verbindet.

Ein umfassend durchdachtes Design, strukturelle Details und Innenelemente decken alle Bausegmente ab und integrieren ein zweistöckiges Gebäude in die Umwelt. Massives Holz in Naturtönen ist in der Anordnung aller Räume als Fortsetzung der allgemeinen architektonischen Idee reichlich vorhanden.

Zweistöckiges Rahmenhaus

Der regalförmige Rahmen, der sich in der Mitte des Hauses befindet und als Stütze für das Dach dient, besteht aus vorgefertigten Holzklötzen. Dieses Design ist eine aerodynamische Struktur, die die natürliche Belüftung im Haus fördert.

Zweistöckiges Rahmenhaus

Dieses technische Konzept steuert den Luftstrom zwischen den doppelten vertikalen Wänden. Während der Wintermonate wird die im oberen Teil des Hauses angesammelte warme Luft durch die Luftkanäle geleitet und verbessert dadurch die Wärmedämmparameter des Gebäudes.

Die natürliche Sauberkeit der Holzoberflächen sorgt für eine komfortable, ruhige und friedliche Atmosphäre im Haus. Ökologische und antiallergene Eigenschaften von Holz machen den Innenraum nicht nur angenehm, sondern auch lebenswichtig.

Zweistöckiges Rahmenhaus

Die Zonierung des Innenraums erfolgt über Holzschiebetrennwände und Massivholzregale. Praktische Aufbewahrungszellen und eine Arbeitsplatte aus massivem Holz dienen als originelle und multifunktionale Innenelemente.

Zweistöckiges Rahmenhaus

Deckenbalken können, selbst wenn sie ein wesentlicher Bestandteil der Gebäudestruktur sind, zu einem originellen Detail des Innenraums werden. Dank der dekorativen Balken wird die Innenatmosphäre des Hauses verändert. Die strukturelle Struktur der Balken zieht die Aufmerksamkeit auf sich und erzeugt einen einzigartigen optischen Effekt. Die hölzernen Querbalken eines zweistöckigen Rahmenhauses bilden strukturierte und ungewöhnliche Deckenflächen, die von allen Bewohnern und Gästen des Hauses geschätzt werden.

ArchitectsYo Irie Architects
PhotoTakahiro Arai
Schlagwörter: